© 2017 by liebe fürs leben

  • w-facebook
  • YouTube - White Circle

Wann in die Liebe fürs Leben Praxis?

Gibt es eine

Erfolgsgarantie?

Kann Paaartherapie auch meine Beziehung verbessern?

Häufige Anlässe

In welcher Situation ergibt eine Paarberatung Sinn? Die häufigsten Anlässe, die Paare zu einer professionellen Beratung bewegen

Kinder und Scheidung

Wegen der Kids zusammenbleiben oder doch trennen? Das sollten Sie dazu wissen.  

 

Gibt es eine Erfolgsgarantie?

 

Nicht alle Partnerschaften können durch eine Beratung verbessert werden und nicht jede Beziehung sollte überhaupt gerettet werden. Jedoch maximiert eine Paartherapie Ihre Chancen, zu einer glücklichen Beziehung zurück zu finden. Wenn Ihre bisherigen Versuche, die Probleme in Ihrer Beziehung zu lösen nicht erfolgreich waren und Sie sich nun fragen, ob eine glücklichere Beziehung mit Ihrem Partner überhaupt noch möglich ist, kann Paartherapie den entscheidenen Unterschied machen. 

Genau so wie bei Ihrem vertrauten Hausarzt gilt auch hier: Je früher Sie und Ihr Partner den Schritt zur Paartherapeutin unternehmen, umso so besser für Sie und Ihre Ehe. Zögern Sie eine Paarberatung daher nicht zu lange hinaus.  

 

Gleichzeitig gibt es kaum eine Krise oder eine Situation, die vollkommen unüberwindbar wäre, wenn beide einen Willen zur Veränderung mitbringen, auch wenn Probleme schon länger bestehen. Ihre eigene Bereitschaft, an der Beziehung zu arbeiten und neue Wege zu gehen ist der entscheidende Faktor für den Erfolg der Paartherapie. Ich stelle Ihnen dazu die notwendigen "Werkzeuge" zur Verfügung. 

 

Paare, die durch die Therapie aus einer aussichtlos erscheinenden Situation wieder zueinander gefunden haben, berichten oft, dass ihre Beziehung nun glücklicher und verlässlicher geworden ist, als sie es für möglich gehalten hätten. Kurz gesagt: moderne Paartherapie kann mehr leisten, als es weitläufig verbreitet ist. 

Nutzen Sie das kostenlose 20-Minuten-Orientierungsgespräch

 

Häufige Anlässe

Im Schnitt suchen Paare erst 6 Jahre nachdem ernsthafte Probleme in der Beziehung begonnen haben einen Therapeuten auf. Meist dann, wenn eine Krisensituation auftaucht oder wenn sie den aktuellen Zustand ihrer Beziehung nicht mehr aushalten können oder wollen.

Wenn Sie und Ihr/e Partner/in sich in letzter Zeit mehr als sonst immer wieder über dieselben Dinge streiten, wenn Sie sich gelangweilt, frustriert, ungeliebt und generell unzufrieden mit der Beziehung fühlen, werden Sie von einer Paartherapie wahrscheinlich profitieren.

 

Ebenso, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Partner Ihnen nicht zuhört und Sie nicht versteht. Es könnte zum Beispiel daran liegen, dass Sie beide sehr unterschiedliche Kommunikationsstile haben und dass Ihnen dadurch die Möglichkeit fehlt, von dem Partner wirklich verstanden zu werden. Dadurch verlieren Sie mit der Zeit das Gefühl der Nähe und Verbundenheit. Die Intimität geht ebenfalls verloren. In diesem Fall kann eine Paartherapie sehr effektiv sein und kann daher empfohlen werden.

Bei jeglichen zwischenmenschlichen Problemen hilft es, wenn eine objektive, aufmerksame Person Ihnen zuhört und eine neue, psychologisch fundierte Perspektive anbietet. Es gibt kaum ein Problem, das zu banal oder zu nichtig für eine Paarberatung wäre, solange das Anliegen für sie persönlich wichtig ist. Auch bei schweren Krisen gibt es nur sehr wenige Situationen, die eine Paartherapie unmöglich machen. Ich kann Sie dabei unterstützen auch schwere Partnerschaftskrisen zu meistern.

 

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Paarberatung für Sie das richtige ist, können Sie gerne meine kostenlose 20-minütige telefonische Beratung in Anspruch nehmen, um Ihre Fragen zu klären.

Geburt eines Kindes

Die Geburt eines Kindes ist ein freudiges Ereignis und geht mit viel

Vorfreude, Träumen und Plänen einher. Nun sind Sie eine Familie! 

Leider stellen viele Paare fest, dass sie wider Erwarten mit ihrer

Beziehung nun weniger zufrieden sind, als vorher. Dies ist eine sehr 

häufige Situation, die Paare erleben, und sie ist gleichzeitig ein sinnvoller

und geeigneter Zeitpunkt für eine Beratung bei Liebe fürs Leben.

Die Elternschaft verlangt Ihnen als Paar sehr viel ab und bringt

gleichzeitig große Veränderungen mit sich. Zum Glück müssen Sie nicht alle davon alleine bewältigen, sondern können in einer Paarberatung die aufgetretenen Probleme ansprechen und bewältigen.

Untreue

Wenn ein Seitensprung bekannt wird, wirft er Ihre gesamte Beziehung aus der Bahn. Sie sind verletzt, wütend und verstehen die Welt nicht mehr. Wer ist denn dieser Mensch, mit dem sie so viele Jahre verbracht haben und den Sie meinten, gut zu kennen? Sie erleben Schmerz, Unsicherheit und jetzt stellt sich die Frage: Was nun? 

Die gute Nachricht ist: auch wenn die momentane Situation hoffnungslos erscheint, haben Sie mit Hilfe von Paartherapie ziemlich gute Chancen, Ihre Beziehung zu retten. Die nicht so gute Nachricht ist, dass der Prozess, der erforderlich ist, um das Vertrauen in der Beziehung dauerhaft wieder herzustellen, ein recht langer ist. Es liegt daher an Ihnen beiden zu entscheiden, ob Sie in Ihre Beziehung investieren und diesen Prozess zusammen gehen möchten.

Unbefriedigende Sexualität/ Verlust des sexuellen Verlangens

Es ist ganz normal, dass sich die Sexualität im Laufe der Beziehung verändert. Es ist ebenfalls normal, dass Partner unterschiedliche sexuellen Wünsche und auch ein unterschiedlich starkes Verlangen nach Sexualität in die Beziehung mitbringen.

 

Gerät das Paar allerdings in eine Krise, kann es passieren, dass die Sexualität mit der Zeit zu etwas wird, dass die Partner nicht mehr auf eine intime Weise näher zusammenbringt, sondern immer weiter auseinandertreibt. Dadurch leidet die intime Verbindung zwischen den Partnern und die Probleme in anderen Bereichen nehmen als Folge ebenfalls zu. Die Frustration und Enttäuschung sind groß und die Gesprächsversuche über das Thema gestalten sich schwierig. Kein Wunder, ist die Sexualität doch ein Thema, wo jeder Mensch sensibel und verletzlich ist. Als außenstehende Paartherapeutin kann ich in dieser Situation helfen, den Weg einer Wiederannäherung einzuschlagen. 

Gewalttätiger Streit

Einer Ihrer Streits ist dermaßen eskaliert, dass es zur Gewalt zwischen Ihnen und Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin gekommen ist. Sie sind selbst davon überrascht und verstehen selbst nicht, wie es so weit kommen konnte. Bei einem sind Sie sich jedoch sicher: es ist nicht richtig. Aber wie soll es jetzt weitergehen?

Vielleicht beruhigt es Sie ein bisschen zu erfahren, dass etwa die Hälfte aller Paare, die eine Therapeutin aufsuchen schon mindestens einen gewalttätigen Streit in Ihrer Beziehungsgeschichte erlebt haben. Es ist nichts ungewöhnliches und Sie können einiges unternehmen, damit es nicht wieder passiert. Nähere Informationen dazu finden Sie unter der Rubrik "Nützliche Infos"> "FAQ". 

Lebenskrisen /Veränderungen

Häufig sind es ernsthafte Lebenskrisen oder bedeutende Veränderungen, die eine Ehe in die Krise bringen, die nicht mehr auflösbar zu sein scheint. Häufig stehen substantielle Ängste, Werte, Vorstellungen und Glaubenssätze der beiden Partner dahinter und sorgen dafür, dass die beiden Partner alleine nicht mehr in der Lage sind, sich näher zu kommen und sich gegenseitig zu geben, was sie brauchen.

 

Ich als Therapeutin kann hier einen entscheidenden Anstoß geben, um eine Wiederannäherung zu ermöglichen. Wenn Sie gerade einen Umbruch erleben oder ein bedeutendes Lebensereignis hinter sich haben, wie z.B. einen Arbeitsplatzwechsel, Krankheit von nahen Angehörigen, einen runden Geburtstag oder Probleme mit der Kindererziehung kann Ihnen eine Paartherapie dabei helfen, mit den Herausforderungen Ihrer aktuellen Situation besser umgehen zu können.

Unterstützung nach einer Trennung / Scheidung

Nicht jede Ehe kann und sollte gerettet werden. Manchmal beschließt das Paar in der Therapie, sich zu trennen. Dann beginnt ein emotional schwieriger Prozess der Trennung und Scheidung, der für alle in der Familie eine Umstellung bedeutet. Ganz egal, wie gut oder schlecht die Beziehung vorher war: eine Scheidung ist immer ein Abschied, ein Loslassen von Träumen und Zukunftsplänen, von der Sicherheit, in einer festen Beziehung zu sein.

 

Auch wenn wir letztendlich froh sind über die Trennung und sie der richtige Weg ist, so ist eine Scheidung immer ein emotionaler und aufwühlender Prozess, bei dem wir uns an die neue Situation anpassen müssen und mit jeder Menge praktischer und emotionaler Herausforderungen umzugehen haben. In dieser Zeit kann Ihnen psychologische Unterstützung eine echte Entlastung geben, und Ihnen helfen, eine stärkende, positive Perspektive zu behalten, damit Sie und Ihre Familie gestärkt und selbstbewusst aus diesem Prozess hervorgehen können. Zusätzlich können die negativen Folgen für die Kinder minimiert werden.

Siehe dazu auch:

Patchworkfamilien

Schon „herkömmliche“ Familien sind keineswegs einfach. Eine

Patchworkfamilie, in der die Familienmitglieder teils nicht miteinander

verwandt sind, bringt eine noch größere Komplexität mit sich. Denn

jedes Mitglied muss seinen Platz in der neuen Familie zunächst finden

und eine Beziehung zu den anderen Familienmitgliedern aufbauen.

 

Die neue Familie muss herausfinden, wie die Bedürfnisse aller Ihrer

Mitglieder in der neuen Konstellation befriedigt werden können. Dazu

ist es wichtig, dass jede Person mit Ihrer Individualität von den jeweils

anderen gesehen werden. Der Schlüssel dazu liegt in einem guten

Kontakt zueinander, der auf gegenseitigem Respekt und gegenseitiger

Annahme beruht.

Weil eine Patchworkfamilie so komplex ist, ist es keine Seltenheit, dass eine professionelle Beratung nötig wird. Manchmal bedarf es der Hilfe einer außenstehenden Person, um die vorhandenen Konflikte konstruktiv lösen zu können und die Qualität des Miteinanders für alle Familienmitglieder zu verbessern.

 

Jeder Patchworkfamilie ist eine Trennung der leiblichen Eltern vorausgegangen, und diese kann das Zusammenleben der neuen Familien für viele Jahre stark beeinflussen. Damit endlich Freude und Ruhe in die neue Familie einkehren kann, ist es manchmal nötig, diese Trennung und Ihre Auswirkungen auf die heutige Familiensituation mit professioneller Hilfe zu thematisieren, um die Bedürfnisse aller Familienmitglieder in diesem Zusammenhang verstehen und achten zu können. 

Kinder und Scheidung

 

Eine gute Beziehung zwischen den Erwachsenen ist vielleicht das wichtigste, was wir für das Wohl unserer Kinder tun können

Eine Scheidung der Eltern ist im Leben der Kinder immer eine Krise.

Deshalb entscheiden sich viele Eltern dazu, trotz allem die Ehe aufrecht zu

erhalten. Sie tun das aus Liebe zu Ihren Kindern. Das Problem dabei ist, dass die

Beziehung zwischen den beiden Erwachsenen das Leben Ihrer Kinder stark

beeinflusst. Kinder nehmen die Nuancen des Umgangs ihrer Eltern zueinander

sehr genau wahr und das, was sie da aufnehmen wird sie für Ihr ganzes Leben

prägen. Kinder lernen aus der Beziehung Ihrer Eltern vieles über Nähe und

Vertrauen, über den Umgang mit anderen Menschen, mit dem anderen

Geschlecht und nicht zuletzt über ihren eigenen Wert und ihre eigenen Grenzen.

Deswegen sind Eltern gefragt, mit Bedacht zu wählen, was sie Ihren Kindern

vorleben. Um jeden Preis zusammen zu bleiben, ist daher nicht immer eine

gute Entscheidung.

Es gibt immer mehr Belege dafür, dass eine Scheidung die Entwicklung von Kindern weitreichend negativ beeinflusst, besonders bei Kindern zwischen 4 und 13 Jahren. Eine Trennung, die weitgehend friedlich und respektvoll verläuft wird von Kindern dennoch leichter verkraftet, als ein Zusammenbleiben der Eltern in einer von Feindschaft oder Kälte geprägten Beziehung.

So oder so dient eine Paartherapie also in jedem Fall dem Wohl Ihrer Kinder, denn egal, ob Sie am Ende zusammen bleiben oder sich trennen, mit Hilfe eines Therapeuten werden Sie in der Lage sein eine besseres Miteinander zu haben, was Ihre Kinder Ihnen danken werden. Denken Sie daran, dass Sie und Ihr Partner/Partnerin für Ihr Kind ein Leben lang die einzigen Eltern bleiben, die es hat. Es macht deshalb einen enormen Unterschied für das Kind, wie seine Eltern miteinander umgehen, egal ob sie zusammen sind oder sich doch noch scheiden lassen. Eine Paartherapie bei Liebe fürs Leben unterstützt Sie daher in jedem Fall dabei, Ihre Familiensituation für alle Beteiligten zu verbessern.

Nutzen Sie das kostenlose telefonische Vorgespräch